Ferien in der Schweiz

Sechs Gründe wieso du die Stadt Zürich noch diesem Sommer besuchen solltest.

Blick in die Altstadt Zürichs. ©Zürich Tourismus
Blick Richtung Limmat und Lindenhof. ©Zürich Tourismus

In der Schweiz beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres und wir bekommen eine einmalige Chance! Wir können die Schweiz ganz ohne Touristenbusse allein für uns entdecken.

 

Während 12 Millionen Touristen jedes Jahr die Schweiz besuchen, verlassen wir unser Land zur besten Ferienzeit. Jetzt können wir nachholen, was wir verpasst haben mit City-Trips, Bergparadies und Co. Und das Beste daran? So leer wie heute, werden wir unser Land nie mehr vorfinden.

 

Eines der beliebtesten Ziele? Die Stadt Zürich, welche malerische Natur mit modernem City-Lifestyle vereint. Hier gibt es für jeden Geschmack das passende Angebot und wir wollen euch inspirieren, damit ihr bei einem Kurztrip die Stadt Zürich so richtig geniessen könnt.

 

Grund Nr. 1 – Unendlich viele Instagram Locations

Panoramaaussicht vom Waidberg. ©Zürich Tourismus
MFO-Park in Zürich-Oerlikon. ©Zürich Tourismus

Egal für welches soziale Medium ihr ein paar gute Fotos sucht, die Stadt Zürich bietet euch ein riesiges Angebot! Hier sind unsere Lieblings-Locations, die euren Fotos das gewisse etwas geben:

 

Neuer Botanischer Garten – Wunderschöne exotische Pflanzen und dies unter einer eleganten Glaskuppel? Das bietet einiges an Potential für die besten Shots!

 

Aussichtspunkt Waid – Das schier unendliche Bergpanorama mit der Skyline von Zürich sorgt für ein Freiheitsgefühl, welches auch eure Follower anstecken wird.

 

MFO Park Oerlikon – Ein paar Stahlgerüste, ein wenig Wasser und ganz viele Pflanzen, das ist fast schon eine Anleitung für urbane Fotos mit Like-Garantie.

 

Die Aussicht vom Prime-Tower oder die Aussicht auf den Prime-Tower vom Freitag Store – Am besten kombiniert ihr gleich beide Locations, denn sie sind nur etwa 5 Minuten voneinander entfernt und beide bieten einen malerischen Blick, der sich gut mit eurer Kamera einfangen lässt.

 

Ein Rundgang durch die Altstadt – Schlendert durch die Altstadt, geht auf den Karlsturm beim Grossmünster und geniesst die pittoreske Altstadt Idylle. Wer hier keine guten Sujets für Fotos findet, hat wohl das falsche Hobby gewählt.

Grund Nr. 2 – Der Zoo Zürich hat sich rasant weiterentwickelt

Dschungel in Zürich: Masoala-Halle im Zoo Zürich. ©Zürich Tourismus
Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich. ©Zürich Tourismus

Die Stadt Zürich entwickelt sich stetig weiter und so auch der Zoo mit ihr. Wer jetzt denkt, den habe ich ja bereits gesehen, der wird schnell eines Besseren belehrt. Der Zoo Zürich bietet neben der international bekannten Masoala-Halle, welche euch ohne teuren Flug direkt in den Regenwald versetzt, auch liebevoll gestaltete Gebiete wie der Kaeng Krachan Elefantenpark oder die neu eröffnete Lewa-Sawanne, in der Netzgiraffen und Spitzmaulnashörner ihr zu Hause gefunden haben. Ihr habt Fernweh und möchtet in eine andere Welt eintauchen? Dann ist der liebevoll ausgebaute Zürich Zoo die perfekte Anlaufstelle.

Grund Nr. 3 – Die Altstadt aus der Sicht vom Wasser oder vom Land

Mit dem Limmatschiff Zürich erkunden. ©Zürich Tourismus

Wie bei jedem guten Städte-Trip in jeder historischen Stadt sollte die Altstadt nicht verpasst werden und diese bietet in Zürich einiges. Wir empfehlen, diese monumentalen Bauwerke vom Wasser und vom Land aus anzuschauen, denn beides hat seinen eigenen Charme. Mit dem Limmatschiff geht es zunächst vom Landesmuseum die Limmat hinauf unter den vielen Brücken durch, welche die malerische Altstadt auf beiden Fluss-Seiten verbinden. Danach geht’s zu Fuss schlendernd durch die charmanten Gassen, welche einem in eine Zeit lange vor Corona zurückversetzen. Am Flussufer laden Kafis und Bars zum Verweilen ein und man kann viele spannende Shops in der Altstadt entdecken, wessen Angebot alles andere als 0815 ist.

 

Zürich vom Wasser aus entdecken. ©Zürich Tourismus
Eine der vielen Badis entlang der Limmat: Frauenbadi am Stadthausquai. ©Zürich Tourismus

Grund Nr. 4 – Die alte Industrie im Kreis 5 als urbanes Lifestyleparadies

Stadtgarten "Frau Gerolds Garten" im Kreis 5. ©Zürich Tourismus

Wer statt Natur lieber einen urbanen Leckerbissen serviert bekommen möchte, der kann seinen Erlebnishunger im Kreis 5 hervorragend stillen. Unter den Bögen des Letten- und Aussersihler-Viadukts befinden sich einige einzigartige Shops, Restaurants und Bars, welche einen ganz eigenen Charme versprühen. Nach einem kurzen Besuch im Freitag-Tower, geht’s direkt weiter zu Frau Gerolds Garten, welcher ein spannendes Angebot von lebhafter Gastronomie und lässigen Shops bietet und mit seinem urbanen shabby-chic Look eine einzigartige Stimmung verbreitet.

 

Aussichtsplattform vom Freitag-Shop im Kreis 5. ©Zürich Tourismus
Shopping in den Viadukt-Bögen im Kreis 5. ©Zürich Tourismus

Grund Nr. 5 – Der Letten und die Einhörner

Einhörner? Ja ihr habt richtig gelesen. Die Stadt-Zürcher lieben es, sich auf aufblasbaren Einhörnern und Gummibooten auf der Limmat vom Letten bis nach Dietikon treiben zu lassen. Dabei sieht man die witzigsten Gestalten und sogar Leute, die auf ihren Gummibooten grillen… Was es nicht alles gibt... Aber auch das ganze Gebiet rund um den Letten lädt zum Entdecken ein. Entlang des Limmatufers befinden sich Badis, Bars, Restaurants und sogar ein Volleyballfeld und Skatepark. Wer diesem bunten Treiben einfach mal zuschauen oder direkt darin eintauchen möchte, der sollten den Letten nicht verpassen.

Ein Ausflug auf der Limmat im Gummiboot. ©Zürich Tourismus

Grund Nr. 6 – Die Grünflächen rund um den Zürichsee

Entspannte Abendstimmung am Zürichsee. ©Zürich Tourismus

Jetzt beginnt die schönste Zeit im Jahr und das Leben findet wieder draussen statt, ein Hotspot, den die Zürcher innig lieben, sind die ganzen Grünflächen rund um den Zürichsee. Schlendere dem Seeufer entlang, miete ein Pedalo und fahr aufs Wasser hinaus oder geniesse einen entspannten Nachmittag auf dem Saffa-Inseli mit einem portablen Grill oder einem frischen und leckeren Pick-Nick. Fast alle Grünflächen bieten dabei einfachen Seezugang, damit auch die Abkühlung für zwischendurch nicht zu kurz kommt.

 

Idylle trotz Grossstadt - Zürichsee. ©Zürich Tourismus
Uto-Quai am Zürichsee. ©Zürich Tourismus

Kurzurlaub in der Schweiz? In Zürich definitiv eine gute Idee!

Wie ihr seht, kann man in Zürich einiges erleben und diese Liste ist nur ein kleiner Ausschnitt der geballten Vielseitigkeit der Limmatstadt. Du wurdest durch unsere Ideen inspiriert und möchtest deinen Kurztrip nach Zürich planen? Dann bietet acasa Suites dir einige tolle Packages, welche es dir einfach machen, Zürich auf deine ganz eigene Art zu erleben. Buche jetzt, damit wir ganz sicher noch ein Zimmer für dich frei haben.

Unsere Packages entdecken